RSS-Feed   Teilen auf Facebook   Als Favorit hinzufügen   Link verschicken   Drucken
 

Kegeln Oberliga: Kein glückliches Händchen zum Neujahresauftakt

08.01.2018

Zum Jahresauftakt empfingen die Kegler des KC „Einigkeit“ Barchfeld den Tabellenführer und Bundesligaabsteiger vom SV Lauscha. Die Gäste aus dem Thüringer Wald wurden ihrer Favoritenrolle gerecht, allerdings nicht unbedingt aufgrund eigener Spielstärke, sondern weil sie die Unsicherheit der Barchfelder auszunutzen vermochten. Die Barchfelder Startspieler Hannes Beutel (860) und Uwe Fuß (839) hatten es gleich mit den stärksten Spielern aus der Glasbläserstadt zu tun. Obwohl sich beide kaum Fehlwürfe leisteten, dominierten die Gäste mit dem bei der Einzelwertung führenden Frank Fichtmüller (879) sowie Michael Müller (891)vor allem in die Räumer. Das erspielte Plus von 71 Holz abzutragen war sodann Aufgabe von Tim Hellmann (805) und Maximilian Volkert (833). Beide hatten jedoch schon, wie ihre Vorgänger, kaum Glück und mussten Christian Meusel (793) und Danny Zitzmann (868) in der Summe noch 23 Holz lassen. Die Barchfelder versuchten sodann mit aller Macht, das Blatt nochmals zu wenden. So gelang es Marcus Otto (809) und Dirk Hellmann (850) über die ersten 100 Kugeln des Schlussdrittels tatsächlich, den Vorsprung der Lauschaer gegen Randy Neubauer (843) und Felix Jenrich (868) zu halbieren. Doch nach dem vorletzten Bahnwechsel war die Luft sichtbar raus und auf Seiten der Werrataler lief buchstäblich nichts mehr gerade, während die Gäste das Glück auf ihrer Seite hatten. So unterlagen die Barchfelder mit einem unbefriedigenden Heimergebnis von 4996 zu 5142 Holz doch recht deutlich.

Bereits am nächsten Wochenende steht das Rückspiel gegen Lauscha auf der Vierbahnenanlage in Steinach an, die allgemein als schwer bespielbar gilt. Doch das sollte bei den Barchfeldern allenfalls Heimatgefühle wecken, sodass sie sich auch dieser in jeder Hinsicht anspruchsvollen Aufgabe stellen werden.

 

Barchfeld: Beutel (860), Fuß (839), Volkert (833), T. Hellmann (805), Otto (809), D. Hellmann (850)

Lauscha: Fichtmüller (879), Müller (891), Meusel (793), Zitzmann (868), Neubauer (843), Jenrich (868)